Keine Lust auf nasse Füße? Die beste Reisezeit für Sri Lanka

0
28

Temperaturen in Sri Lanka

Wie ist die Durchschnittstemperatur in Sri Lanka?

  • Zuerst der einfache Teil: Sri Lanka ist ein Land, in dem man das ganze Jahr über Rundreisen machen kann. Es erwarten Sie das ganze Jahr über im Durchschnitt angenehme 28 °C Lufttemperatur und eine hohe Luftfeuchtigkeit. Daran muss man sich gewöhnen. Einfach alles ein bisschen langsamer machen. Sie sind ja im Urlaub.
  • Die Wassertemperatur schwankt zwischen 26 und 29 °C.

Monsun in Sri Lanka

Gibt es in Sri Lanka Monsunzeiten?

  • Komplizierter wird es beim Monsun: Sri Lanka ist zwar eine kleine Insel, aber das Wetter ist zweigeteilt. Herrscht auf der einen Seite der Insel Monsun mit viel Regen und Wind, findet man auf der anderen Seite der Insel allerbestes Sonnenwetter mit hohen Temperaturen und Trockenheit. Alle paar Monate dreht sich das Verhältnis ins Gegenteil um. Das hat Folgen für die Reiseplanung.

Beste Reisezeit für die Süd-Westküste

Wann ist die beste Reisezeit für einen Badeurlaub an der Süd-Westküste?

  • Die beste Reisezeit für einen Badeurlaub an der Süd- und Westküste Sri Lankas sind die Monate Dezember bis April. Hier verbringen viele Gäste ihren Weihnachtsurlaub und entfliehen dem europäischen Winter für ein paar Tage. Das perfekte Badewetter wird nur durch seltene abendliche Schauer unterbrochen. In den restlichen Monaten des Jahres ist das Wetter nicht so konstant badetauglich, insbesondere die Meeresströmung ist dann eine große Gefahr beim Baden.

Beste Reisezeit für die Ostküste

Wann ist die beste Reisezeit für einen Badeurlaub an der Ostküste?      

  • Die europäischen Sommermonate sind die beste Reisezeit für die Ostküste in Sri Lanka. Die Badeorte an der Ostküste sind also das perfekte Reiseziel für einen klassischen Sommerurlaub. Umgekehrt herrschen hier in den europäischen Wintermonaten Stürme, gefährliche Brandung und Regen.

Beste Reisezeit für das Hochland

Wann ist die beste Reisezeit für einen Besuch im Hochland?

  • Im Hochland im Zentrum der Insel ist es immer ein paar Grad kühler als im Flachland. Darum haben die Briten in den bis zu 2.500 m hohen Bergen „Urlaub in der Sommerfrische“ gemacht. Für einen Aufenthalt in den Bergen sollten Sie unbedingt einen warmen Pullover einpacken, denn es ist zwar kühler, aber gleichzeitig genauso feucht wie im Flachland. Das kann sehr unangenehm sein.
  • Grundsätzlich kann man das Hochland ganzjährig im Rahmen einer Sri Lanka Rundreise ansteuern.

Regen in Sri Lanka

Kann Regen meine Rundreise durch Sri Lanka beeinträchtigen?

  • Ein Wort zum Regen: wenn es regnet, dann regnet es richtig! Aus dunklen, schwarzen Wolken. Zum Glück sind es meistens nur kurze Schauer, die bevorzugt am Abend niedergehen. Ein tropischer Regenschauer ist ein beeindruckendes Naturerlebnis, das Ihre gute Reisestimmung nicht beeinträchtigen sollte. Wir versprechen, Sie werden sicher nicht frieren!

Rundreisen durch Sri Lanka

Soll ich die Wetterverhältnisse bei der Planung einer Sri Lanka Rundreise berücksichtigen?

  • Wenn man die beschriebenen Wetterphänomene berücksichtigt, sind Rundreisen durch Sri Lanka grundsätzlich das ganze Jahr über ein großes Vergnügen.
  • Bei der Wahl eines Badeortes sollte man einen Küstenabschnitt aussuchen, an dem gerade kein Monsun herrscht.

Bei der Planung von Rundreisen und Badestopps berücksichtigen wir grundsätzlich die Monsunzeiten. Sollten die aktuellen Wetterverhältnisse den Besuch einer Sehenswürdigkeit zum geplanten Zeitpunkt nicht erlauben, bieten wir Alternativen an. Damit Ihre Füße trocken bleiben.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here