Safe & Secure – Allgemeine Sicherheit in Sri Lanka

0
19

Kann ich in Sri Lanka sicher reisen?

  • Sri Lanka ist grundsätzlich ein sicheres Reiseland. Sie können sich im ganzen Land frei und sicher bewegen. Dennoch gibt es einige Hinweise zu beachten.

Wo kann ich mich über die aktuelle Sicherheitssituation in Sri Lanka informieren?

  • Die Außenämter Ihrer Heimatländer informieren tagesaktuell und umfassend über die allgemeine Sicherheitslage in Sri Lanka. Sie sollten sich hier informieren, bevor Sie eine Reise planen:
  • Deutschland:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/srilanka-node/srilankasicherheit/212254

  • Österreich:

https://www.eda.admin.ch/eda/de/home/laender-reise- information/sri_lanka/reisehinweise-sri-lanka.html

  • Schweiz:

https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reiseinformation/land/sri-lanka/

Wie sicher ist der Verkehr in Sri Lanka?

  • In Sri Lanka herrscht Linksverkehr. Sollten Sie selbst fahren, vermeiden Sie Nachtfahrten auf den unbeleuchteten Straßen.
  • Wenn Sie auf eigene Faust durch Sri Lanka reisen, bevorzugen Sie die Eisenbahn gegenüber dem Bus, wo immer es geht. Die Busfahrer sind für einen rücksichtslosen Fahrstil bekannt und es kommt häufig zu Verkehrsunfällen in Verbindung mit Bussen. Es kann in einigen Gebieten militärische Kontrollposten geben.

Gibt es viel Kriminalität in Sri Lanka?

  • Einige unserer Landsleute stehlen, betrügen, dringen unbefugt in Hotelzimmer ein, begehen Gewaltverbrechen und Sexualdelikte und haben in manchen Fällen nicht die guten Absichten, die sie vortäuschen.
  • Seien Sie in Sri Lanka so wachsam wie in Ihrer Heimat und treffen Sie die gleichen Vorkehrungen, die Sie auch in Ihrem Heimatland treffen würden, um nicht Opfer einer Straftat zu werden.
  • Sollten Sie doch einem Verbrechen zum Opfer gefallen sein, wenden Sie sich umgehend an die spezielle Touristen-Polizei und an Ihren Reiseservice.
  • Tourist Police, Fort Police Station, Bank of Ceylon Mawatha, Fort, Colombo Tel: 433342
  • Galle Road, Moragalle, Beruwela
  • Ethukala, Negombo Pushpadana Road, Kandy. Tel: 08-22222.
  • Sigiriya Village Hotel Road, Sigiriya Police Station
  • National Holiday Resort, Bentota. Tel: 03475022.
  • Police Station, Galle Road, Hikkaduwa. Tel: 0957222

Kann ich in Sri Lanka überall sicher schwimmen?

  • Die Strände und Buchten in Sri Lanka sehen aus wie aus dem Bilderbuch, aber Vorsicht: je nach Jahreszeit kann es an den verschiedenen Küstenabschnitten gefährliche Unterströmungen im Meer geben. Immer wieder kommt es zu tödlichen Badeunfällen. Es gibt in Sri Lanka kaum Rettungsschwimmer an den Stränden.
  • Informieren Sie sich in Ihrer Unterkunft oder bei Ihrem Reiseservice über die örtlichen Gegebenheiten.
  • Beachten Sie Warnhinweise am Strand.
  • Trinken Sie möglichst keinen Alkohol, wenn Sie schwimmen wollen.
  • Lassen Sie Kinder niemals unbeaufsichtigt am Strand oder an anderen Gewässern spielen.
  • Nehmen Sie sich vor scharfen Korallen in Acht und bleiben Sie möglichst im flachen Wasser.
  • Auch Flüsse, Wasserfälle und Seen sind nicht immer für ein Badevergnügen geeignet. Es kann plötzliche Fluten geben, rutschige Felsen oder gefährliche Tiere im Wasser. Informieren Sie sich immer genau über mögliche Gefahren oder verlassen Sie sich auf die Ortskenntnis Ihres Fahrers oder Guides.

Wie kann ich mit meinem Verhalten zu meiner Sicherheit beitragen?

  • Bitte halten Sie sich an unsere Vorschriften und kulturellen Gepflogenheiten. Im Kapitel „Darf man das? Dos & Don`ts“ informieren wir darüber ausführlich.

Wird das Reisen durch die Folgen des Bürgerkrieges beeinträchtigt?

  • In einigen Gebieten im Norden Sri Lankas gibt es immer noch erhöhte militärische Präsenz mit Kontrollposten. Bitte halten Sie sich an deren Anweisungen und die Ihres Reiseteams, sollten Sie kontrolliert werden.
  • Auch sind manche Gebiete unzugänglich, weil als Folge des Bürgerkrieges noch Minen im Gelände liegen. Ihr Reiseteam wird Ihnen hierzu Hinweise geben.

Welche Gefahren drohen durch Wetter & Naturphänomene?

  • In Sri Lanka erwartet Sie feucht-heißes Tropenklima. Das kann sich auf Ihr allgemeines Wohlbefinden auswirken.
  • Die Sonneneinstrahlung ist intensiver als in Europa.
  • Plötzliche, starke Regenfälle können zu Überschwemmungen mit Erdrutschen führen.
  • In den Monaten April bis Dezember können starke Stürme und Zyklone auftreten.
  • Es kann zu Erdbeben und Tsunamis kommen.
  • In Sri Lanka leben gefährliche und giftige Wildtiere.
  • Bitte machen Sie sich mit dem Verhalten im Falle einer Naturkatastrophe vertraut. Vertrauen Sie auch den Hinweisen Ihres Fahrers oder Guides und fühlen Sie sich in dessen Händen sicher.

Kann ich mich vor akuten Gefahrensituationen in Sri Lanka warnen lassen?

  • Sie können sich vor Ihrer Reise beim Auslandsservice Ihres Außenministeriums registrieren. Im Krisenfall oder bei geänderten Sicherheitslagen werden Sie von Ihrer diplomatischen Vertretung kontaktiert.

Schweiz:               https://www.traveladmin.ch/home?language_code=de

Deutschland:      https://elefand.diplo.de/elefandextern/home/login!form.action

Österreich:         https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/auslandsservice/reiseregistrierung/

Reisetipps der Botschaft von Sri Lanka in Deutschland:

https://srilanka-botschaft.de/de/tourismus/tipps-fuer-reisende

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here